Hygienekonzept

Für das Festival gibt es ein Hygienekonzept, das die im Juli 2021 geltenden Regularien zur Eindämmung der Corona Pandemie zur Grundlage hat. Die Veranstaltungen werden selbstverständlich unter Corona-konformen Bedingungen durchgeführt.

Die Gesundheit aller Beteiligten und die unserer Besucher:innen liegt uns sehr am Herzen. Daher werden wir alles dafür tun, die Veranstaltungen sicher durchzuführen. Bei den indoor Konzerten in Marburg, Gießen und in Lich gibt es eine beschränkte Zuschauer:innenzahl, eine Maskenpflicht besteht indoor.  Die Regelungen zu den openair Veranstaltungen werden in Hessen gerade überarbeitet. Es ist davon auszugehen, dass wir bis Ende Juni hier genauere Informationen vorliegen haben.

Allgemein geltende Hygieneregelungen für indoor sowie outdoor Veranstaltungen des Piano Piano Festivals:

  • Einhaltung des vorgeschriebenen Abstandes von 1,5m
  • Für die Teilnahme an der Veranstaltung wird ein Negativnachweis für alle Gäste über sechs Jahren vorausgesetzt. Dieser Negativnachweis kann in Form eines Schnelltestes, der nicht älter als 24 Stunden oder einem PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorgelegt werden. Vollständig Geimpfte und Genesene sind ausgeschlossen von der Regelung. Bei vollständig Geimpften Besucher:innen und Genesenen ist ein Nachweis darüber erforderlich, der beim Eingang  vorzulegen ist.
  • Bei Symptomatik (wie z. B. Fieber, Husten, Geruchs- und Geschmacksverlust) müssen Besucher:innen dem Festival fernbleiben. Dies gilt auch für Quarantäne-/Isolierungspflichtige.
  • Bei den Besucher:innen in den indoor Veranstaltungen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eine medizinische Maske auch während der Veranstaltung obligatorisch. Bei der outdoor Veranstaltungen auf dem Kirchenplatz in Gießen (16-18. Juli) ist das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung bzw. einer medizinischen Maske im Eingangsbereich bis man zur personalisierten „Kulturinsel“ geführt wird notwendig.  Auf der „Kulturinsel“ (ca. 2×2 m) darf der Mund & Nasenschutz abgenommen werden.
  • Das Mitsingen und Tanzen ist während der Veranstaltung leider nicht zulässig.
  • Aushänge zu den erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen sowie dem Lageplan der „Kulturinseln“ werden gut sichtbar angebracht
  • Persönliche Nahkontakte sollenvermieden werden (z.B. Händeschütteln oder Umarmung zur Begrüßung),
  • Die allgemeinen Hygieneregeln müsseneingehalten werden (Händewaschen, Hust- und Nies-Etiquette)
  • Hygieneartikel, insbesondere Desinfektionsmittel, werden zur Verfügung gestellt.
  • Händekontaktflächen (zum Beispiel Türklinken) werden auf dem kompletten Veranstaltungsgelände regelmäßiges desinfiziert

Alle weiteren wichtigen Informationen können Sie aus den FAQ’s entnehmen